Startseite

Gestalttherapie

Seminarangebot

Atemtherapie

Supervision

Notfallintervention/
Traumatherapie

Jahresfortbildung  "Gestalt und Atmung"  2017/18

Anmeldeformulare

Literatur
Links
Impressum

Supervision
                                                                                                                              
                                                                                                                                  

Andreas Schneider und Peter Fleischer sind akkreditierte Fortbildungsleiter und Supervisoren der Bayerischen Landeskammer für Psychologische PsychotherapeutInnen  sowie  vom  Berufsverband Deutscher PsychologInnen  als  "Supervisor BDP“  anerkannt.

Unser persönlicher, gestalttherapeutischer Schwerpunkt in der Arbeit mit KlientInnen ist nicht als ein Methodenkatalog oder eine Ansammlung von Therapietechniken gemeint, sondern entspricht einer Grundhaltung, die wir vertreten.
Diese Haltung bestimmt ebenfalls unser Verständnis von Supervision als einem freiwilligen, von äußerem Druck unabhängigen Prozess, der nicht expertenhafte „Nachhilfe“ zum Inhalt hat, sondern die gemeinsame Suche nach befriedigenden Lösungen bei individuellen Problemen. Für uns steht dabei im Vordergrund die Stärkung der eigenen Handlungsfähigkeit und die Schaffung von inneren Freiräumen, um wieder angemessen und unabhängig im Berufsfeld agieren und reagieren zu können.
Meistens geht es hierbei weniger um eine Steigerung der Berufsrollenkompetenz als vielmehr um eine Erweiterung der Kontaktfähigkeit und somit der persönlichen Kompetenz im Beruf.
Die begleitende Unterstützung für das Arbeiten in (psychosozialen) Berufen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Supervision für MitarbeiterInnen ist inzwischen auch bei Institutionen und in Unternehmen als selbstverständlicher und notwendiger Bestandteil kompetenten beruflichen Handelns anerkannt.
Unbearbeitete Konflikte innerhalb eines Teams beispielsweise oder nicht geklärte, strukturelle Hemmnisse wirken häufig über einen sehr langen Zeitraum als „Energiefresser“ gerade dort, wo persönlicher Einsatz und Kreativität am dringendsten gebraucht werden. Speziell bei der oftmals schwierigen  Aufrechterhaltung eines   respektvollen Engagements für stark belastete KlientInnen/PatientInnen ist es langfristig  unverzichtbar, sich die eigenen  Anteile auftretender  Schwierigkeiten bewußt zu machen, sowie in einem kollegialen, wohlwollenden Klima Entlastung zu erfahren.
Kritische Reflexion der eigenen Tätigkeit bestimmt in hohem Maße sowohl die Arbeitseffektivität als auch die individuelle Arbeitszufriedenheit und wirkt gezielt dem drohenden Burn out-Phänomen entgegen.
Für TherapeutInnen, ÄrztInnen, Tätige in Heil-, Sozial- und Lehrberufen sowie LeiterInnen von Einrichtungen und  Führungskräfte in Unternehmen bieten wir an:  
     

  •   Einzelsupervision; Coaching

  •   Gruppensupervision (fortlaufende Gruppe mit festem TeilnehmerInnenkreis) 

  •   Teamsupervision (KollegInnen/Teams aus derselben Institution/Firma)

  •   Extern durchgeführte Supervisions-Workshops für Gruppen -> "Never lose your soul"
     


Um eine tragfähige Entscheidung über eine eventuell längere Zusammenarbeit treffen zu können, ist es notwendig, ein Vorgespräch bzw. einen gemeinsamen Vorstellungstermin zu vereinbaren. Wir lernen so die persönlichen und institutionellen Hintergründe, die Motivation des/r jeweiligen InteressentIn oder Gruppe kennen und stellen unseren Supervisionsstil dar. Ebenso sind die zeitlichen, organisatorischen und finanziellen Rahmenbedingungen (z.B. fort- laufende Termine, Wochenend- oder Tages-Workshops) vorab zu klären.

Kosten:
Einzelsupervision:          100 € / 50 Min.
Gruppensupervision:      150 € / 50 Min.