Startseite

Gestalttherapie

Seminarangebot

Atemtherapie

Supervision

Notfallintervention/
Traumatherapie

Fortbildung
   Gruppenberatung
  
Krisenintervention
   "Never lose your soul"

Anmeldeformulare

Literatur
Links
Impressum

 

Seminarangebot Never lose your soul


(Anmeldeformular, pdf)

 

Wellness-Intensive für professionelle ZuvielgeberInnen

 

Seminarhotel „Sonnenstrahl“, Kißlegg im Allgäu

Gehören auch Sie zur Berufsgruppe der pflegerischen, pädagogischen oder psychotherapeutischen Fachkräfte, die tagaus tagein um das körperliche Wohlergehen und das seelische Wachstum Ihrer KlientInnen bemüht sind?

Falls ja, empfehlen wir Ihnen die kurze Teilnahme an unserer testtheoretisch äußerst ausgefeilten Erhebung zum Überprüfen Ihres ganz persönlichen, aktuellen „burn-out-Gefährdungslevels“
 

Im Folgenden finden Sie verschiedene Statements zur konkreten Lebenswirklichkeit von Menschen aus helfenden Berufen. Kreuzen Sie einfach, entsprechend Ihrer Einschätzung, jeweils „JA“ oder „NEIN“ an und bilden Sie anschließend Ihren Summenscore:

1. Berufliche Deformation ist ein mir völlig unbekannter Begriff - aber in den letzten Monaten habe ich, ehrlich gesagt, ganz sonderbare Veränderungen an mir erlebt.
 

Ja O
Nein O

2. Die Gewissheit, meinen Patient/ KlientInnen in ihrem Leben die einzige Stütze zu sein, entschädigt mich immer für die andauernde Müdigkeit und Gefühlsverflachung in meinem Privatleben.
         
Ja O
Nein O
3. Meine Fähigkeit, ganz unbegrenzt mitzuleiden und mich bedingungslos mit allen zu Unterstützenden stets zu identifizieren, macht meine eigentliche berufliche Stärke aus.
 
Ja O
Nein O

4. Die intensivsten Gefühle und liebenswertesten Eigenschaften meiner Person können sich am besten während meiner Arbeitszeit entfalten – für privat gibt es ja später im Leben  noch Zeit…  
 

Ja O
Nein O
5. Keine Aufmerksamkeit und permanente Verantwortung spüren zu können für Andere –  das ist mir ein Greuel !  Meine körperliche Anspannung nehme ich inzwischen kaum noch wahr  ( - bin ich eigentlich vor einem oder vor zwei Jahren das letzte Mal beim Schwimmen gewesen?).
 

Ja O
Nein O

         

Auswertung:  Jedes „JA“     =  1 Punkt
Jedes „NEIN“ =  0 Punkte
 
0  :  Seien Sie weiterhin so gut zu sich ! Level I
 
1-3:  Lesen Sie dringend weiter...!!                 Level II
 
4-5: Sie sind (fast) nicht mehr zu retten !!!     Level III
 

Wir empfehlen aus eigener Erfahrung - für alle Levels - grundsätzlich einige Tage des in- neren Aussteigens und des „Wieder-zu-sich-Kommens“ , im speziellen aber das Wahr- nehmen des folgenden Angebotes:

- Kompromisslose Konfrontation mit eigenen Einstellungen, Haltungen, die es erleichtern, sich selbst fertig zu machen (sensu Richard Belson: „Burn out – leicht gemacht!“).

- Gemeinsame Aufdeckung von Fußangeln und persönlichen Sackgassen beim professio- nellen Helfen, in einer Gruppe von Betroffenen mit striktem Selbsthilfe-Charakter; plus  individuelle Supervisionsmöglichkeit.

- Zeit für sich, für Humor, für`s Genießen und Entspannen und vielleicht ganz Loslassen -
  während des Getragenwerdens, bei einer Atemsitzung in körperwarmem Wasser...

 

All dies – ausschließlich gedacht für professionelle ZuvielgeberInnen unterschiedlichster Coleur – werden wir uns gönnen, ein Wochenende lang…

 

Leitung: Dipl. Psych. Andreas Schneider &  Peter Fleischer
 
Wann: Auf Anfrage:  Freitag, 16 h bis Sonntag, ca. 14 h
 
Wo: Kißlegg im Allgäu, Hotel „Sonnenstrahl“
 
Kosten:

350 €  (bzw. 290 € für FrühbucherInnen)
Nebenkosten:  2 x Unterbringung, reichhaltige, vegetarische
Vollpension & Gruppenraummiete im Seminarhotel

20 Fortbildungspunkte der Bay. Landespsychotherapeutenkammer

   

 

pba, Liebigstr. 9, 86153 Augsburg
Tel. 0821/515848
www.gestalttherapie-augsburg.de